Rogatekirche - Umbau zur Ev. Jugendkirche 
und Sitz der Ev. Jugend in München


Eingangsbereich mit Cafe

Ansichten Anbau

Schnitte

Ansicht von Westen

Ansicht Verbindungssteg und Anbau von Osten

Verbindungssteg und Anbau

Kirchenraum mit Licht- und Medientechnik

Anbau

Umbau des bestehenden, denkmalgeschützten Gemeindezentrums der Rogatekirche zur Evangelischen Jugendkirche. Das bestehende Gebäude wurde südlich durch einen Anbau ergänzt, der die Verwaltung der Evangelischen Jugend München aufnimmt. Der Bestand wurde komplett saniert und erfuhr eine räumliche Neuordnung mit Einbau von Büro- und Besprechungsräumen, einem neuen Treppenhaus sowie einer modernen Küche mit angrenzendem Cafe. Der Bereich des Cafes wurde zur Strassenseite geöffnet und bildet ein einladendes Bild. Der Kirchenraum dient nun sowohl als Kirchen- als auch als Veranstaltungsraum. Dazu wurde umfangreiche Licht- und Tontechnik installiert.  
Wettbewerb 1. Preis